Sonderregelung bei Hitze

  • Bei Außentemperaturen (Wettervorhersage) über 27 Grad, sind wir nicht in der Lage das Gesundheitszentrum in den Sommermonaten zu kühlen (keine Klimaanlage vorhanden) und so kann es sein, dass sich die Räumlichkeiten weit über den gesetzlichen Rahmen von 26 Grad befinden.
  • Kurse finden nur in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt (vorausgesetzt, dass die Raumtemperatur von 26 Grad nicht schon am Morgen erreicht ist). Grundsätzliches: Jeder Mensch muss eigenverantwortlich entscheiden, ob er im privaten Bereich Sport bei Hitze macht. Hier im Gesundheitszentrum unterliege ich als Arbeitgeber und Inhaber einer Fürsorgepflicht gegenüber den Teilnehmern, den Angestellten/Trainern und natürlich auch mir gegenüber, die an Gesetze und Verordnungen gebunden ist. Grundlage für diese Regelung ist die Arbeitsstättenregelung, die Berufsgenossenschaft und allgemeine ärztlichen Empfehlungen. Sport bei solch hohen Temperaturen, besonders für Freizeit- oder Reha-Sportler kann zu massiven Belastungen führen, schnell zu einer Überhitzung und Überforderung kommen. Besonders gefährdet sind ältere Menschen und Menschen mit Herz-Kreislauf Vorerkrankungen“.
  • Bei Wettervorhersagen ab 28 Grad bleibt die Einrichtung komplett geschlossen. Da es sich hierbei um höhere Gewalt handelt, erfolgt keine Beitragsrückerstattung.
  • Wenn Sie sich versichern wollen, ob die Raumtemperaturen Sport / Kurse im Gesu Vital zulassen, dann können Sie sich unter der Ihnen bekannten Telefonnummer informieren, bzw. auch auf unserer Internetseite.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unsere Verantwortung Ihnen, unseren Kunden, Patienten und auch Mitarbeitern gegenüber sehr erst nehmen.